"hinschauen statt wegschauen - gemeinsam gegen Gewalt"

Opferschutzkonferenz der Landesgesundheitsagentur am 24. November 2021

 
Unter der Leitung von Helga Zellhofer (NÖ LGA) und Viktoria Wentseis (UK Tulln) wurde im vergangenen Jahr die Arbeitsgruppe Opferschutz gegründet. Gemeinsam mit VertreterInnen aus allen Gesundheitsregionen Niederösterreichs wurde seitens der Arbeitsgruppe die IST-Situation des Opferschutzes in den NÖ Kliniken erhoben und daraus entsprechende Arbeitspakete geschnürt:
 
·         Verfassen einer Geschäftsordnung für die Arbeit der Opferschutzgruppen in den NÖ Kliniken – entsprechend den Vorgaben des NÖ Krankenanstaltengesetzes, adaptiert um LGA-Richtlinien zur Qualitätssicherung
·         Gestaltung von Infomaterial (Plakate und Folder für die Kliniken sowie Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren) für Betroffene und MitarbeiterInnen zur weiteren Sensibilisierung und Information unter dem Motto „hinschauen statt wegschauen – GEMEINSAM GEGEN GEWALT“
·         Entwicklung eines Schulungskonzeptes für Opferschutz (abgestuftes Konzept je nach Tätigkeitsbereich inkl. vorgefertigter Schulungsunterlagen)
·         Planung einer Opferschutzkonferenz der NÖ LGA „hinschauen statt wegschauen – GEMEINSAM GEGEN GEWALT“ zur Vernetzung der niederösterreichischen Opferschutzgruppen mit den ambulanten Kooperationspartnern am 24. November 2021
·         Einheitliche und vereinfachte Dokumentation im Bereich Opferschutz – Integration in das zukünftige NÖKIS

An dieser Stelle sei nochmal allen Ansprechpersonen aus den NÖ Kliniken ein großes Dankeschön für die Teilnahme und Unterstützung zur Erhebung der IST-Situation ausgesprochen!

Die Inhalte der Arbeitspakete sowie erste Ergebnisse (Arbeitsmaterialien) werden im Rahmen der ersten Opferschutzkonferenz der NÖ LGA am 24. November 2021 präsentiert. Gemeinsam mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und zahlreichen geladenen VertreterInnen der Opferschutzagenden in Niederösterreich wie Frauenberatung, Opferschutzeinrichtungen, Landespolizeidirektion NÖ, Kriminalamt NÖ, sowie unseren Opferschutzgruppen-AnsprechpartnerInnen und dem Opferschutz-BILKAT-Schulungsteam wird das Thema Opferschutz in den Einrichtungen der NÖ LGA in den Fokus gerückt. 
 
Ziel ist es, einen klaren Rahmen für die Agenden des Opferschutzes zu schaffen und einheitliche, aber den Bedürfnissen der einzelnen Regionen und Kliniken adaptierbare Arbeitsmaterialien zur Verfügung zu stellen, um die Verantwortlichen in den NÖ Kliniken bestmöglich zu unterstützen.